Keine Künstlersozialabgabe für das Projekt "Schaltschränke" im Münsteraner Bahnhofsviertel

13. August 2019 | Recht

Die Eigentümer und Geschäftsinhaber des Bahnhofsviertels in Münster müssen keine Abgabe an die Künstlersozialversicherung für das von ihnen in Auftrag gegebene Projekt „Schaltschränke“ entrichten. Das hat das SG Münster entschieden (Az. S 14 BA 32/18).

Mehr: Keine Künstlersozialabgabe für das Projekt "Schaltschränke" im Münsteraner Bahnhofsviertel | Quelle: www.datev.de

Weitere Neuigkeiten

Zum Archiv

Neue DS-GVO
Am 25.05.2018 ist die DS-GVO in Kraft getreten. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und haben unsere Datenschutzrichtlinien überarbeitet. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

Wir haben einen Plan für Ihre Steuern.

Mandanteninfo

20. August 2019 | Recht

Heimarbeit – Verdienstsicherung und ...

Ein Heimarbeiter kann nach Maßgabe des Heimarbeitsgesetzes eine Sicherung seines ... [weiterlesen]

20. August 2019 | Recht

Berücksichtigung von Leiharbeitnehmern für ...

Der BGH hat entschieden, dass Leiharbeitnehmer bei der Ermittlung des Schwellenwerts ... [weiterlesen]

Quelle: www.datev.de | Archiv

Frank Rabehl

Wir haben einen Plan für Ihre Steuern.

Willkommen im Team!

Frank Rabehl legt Wert auf langfristige und vertrauensvolle Mandantenbeziehungen, die nach seiner Überzeugung nur durch kompetente, freundliche und eigenverantwortliche Mitarbeiter aufrecht erhalten und gepflegt werden können.

Wenn Sie ein gutes Betriebsklima schätzen und in einem jungen und motivierten Team mitarbeiten möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als

Impressum | Datenschutz

Steuerberater Rabehl